Ein kulinarischer Lichtblick


Habt Ihr schon einmal bei einem Testsieger gegessen? Nein? Nun, in Berlin kommt das schon einmal vor. Die Restaurantdichte ist ja hier einfach riesig. Und es sind ein paar richtige Highlights dabei – Lichblicke sozusagen. Manche heißen dann sogar so: „Lichblick„. Dieses Restaurant fanden wir bei unserem letzten Berlin-Aufenthalt, als wir uns in Moabit auf die Suche nach einem leckeren Abendessen begeben haben. Damit Ihr nicht suchen müsst, wenn Ihr mal in der Gegend seid, hier eine klare Empfehlung!

Erst einmal zu der Sache mit dem Testsieger: im Jahr 2011 erhielt das Restaurant Lichtblick als Landessieger Berlin/Brandenburg den „Gastro-Award„, und zwar in der Kategorie „Trend & Style„. Es schien also angesagt, und das Ambiente sollte auch stimmen. Um es kurz zu machen: beides stimmt! An einem Montag war es nur eine Glückssache für uns, vier Plätze zum Essen zu bekommen. Wurden wir anfangs direkt neben der Tür platziert, so durften wir wenig später an einem gerade frei gewordenen Tisch Platz nehmen. Von hier aus konnten wir die interessante Inneneinrichtung begutachten. Freundliches Personal mit dem gewissen Sinn für Smalltalk (ich mag das!) nahm unsere Bestellung auf und wenig später kam dann das Essen.

Hmm, eigentlich hätte die Bedienung die Teller mit einem Gabelstapler bringen müssen, denn die Portionen waren riesig! Mein „Chili Chicken“ war fast drauf und dran, den Teller allein wieder zu verlassen, und auch die Käsespätzle meiner Tochter brachten wohl locker ein Kilo auf die Waage. Weiterhin gab es Käsenachos für Tochter 2 sowie eine Wagenladung Salat für meine Frau. Nun bin ich bei großen Portionen oft skeptisch, weil Quantität und Qualität selten gemeinsam auftreten. Nicht aber im „Lichtblick“: das Essen war große Klasse, allen hat es richtig gut geschmeckt, auch wenn wir die eine oder andere Kleinigkeit auf den Tellern lassen mussten. 😉

Deshalb geht eine klare Empfehlung an das Restaurant „Lichtblick“ in  Berlin-Moabit, Birkenstraße 33. Das Restaurant liegt direkt an der Station „Birkenstraße“ der U9 und ist somit von überall auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Ein Parkhaus liegt ebenfalls ganz in der Nähe (Moa-Bogen). Eine Reservierung ist sicherlich ratsam.

Hier die Internetseite des Restaurants:
www.restaurant-lichtblick.de/

Bild: © Restaurant Lichtblick Berlin Moabit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.