Der Duft eines Neuwagens 1 Kommentar


Es wird ja manchmal behauptet, dass sich einige Menschen nur deswegen ein neues Auto zulegen, weil es so gut duftet. Sogar die Zubehörindustrie hat das entdeckt und bietet Raumspray mit Neuwagenduft an. Verrückt! Aber eben daran musste ich denken, als ich den neuen Elektrorasierer von Braun „Series 5“ ausgepackt habe – den „Sportwagen“ unter den Rasierern. Denn der hatte einen ebensolchen Duft inklusive …

Es geht also nicht um Autos, sondern um ein Produkt, welches von vielen Männer Tag für Tag genutzt wird. Ich habe nun das Glück, in den nächsten Wochen die nagelneue „Series 5“ der Elektrorasierer der Firma Braun testen zu dürfen. Das freut mich schon deshalb sehr, weil ich schon seit Jahren Geräte von Braun benutze und die Elektro- der Nassrasur vorziehe. Und irgendwann wäre ja auch mal wieder ein Neuer an der Reihe. Das Testen kommt mir also sehr entgegen.

[ad#Google Adsense]

Was wird alles mitgeliefert bei „meinem“ 5090cc – so die technische Bezeichnung – von Braun? Im nachfolgenden Video wird das deutlich:

Der Braun liegt richtig gut in der Hand! Das liegt m.E. nach an der sehr schlanken Form und einer ausgewogenen Gewichtsverteilung. Der breite und sehr bewegliche Scherkopf fährt perfekt die Gesichtskonturen ab. Nach den ersten drei Rasuren (ich habe am Montag begonnen, den Braun zu benutzen) finde ich, dass der „Neue“ tatsächlich noch gründlicher rasiert als der ältere Rasierer. Sogar die bei mir problematische Zone zwischen Kinn und Kehlkopf bekommt er deutlich besser hin, wenn auch nicht ganz perfekt. Das könnte aber auch an mir liegen. 😉

Der Braun „Series 5“ kann mit Netzkabel betrieben werden, bringt aber auch einen leistungsstarken LithiumIonen-Akku mit, der fest verbaut ist. Dieser ist schnell geladen und hat eine recht lange Ausdauer. So steht einer Reise über einige Tage nichts im Wege – das Ladekabel kann zuhause bleiben. Die Reinigung (Ausklopfen des Scherkopfes und Ausbürsten der Mechanik) ist auch schnell erledigt.

Aber ist der Rasierer dann wirklich schon sauber? Hygienisch rein wahrscheinlich nicht, aber hier kommt die mitgelieferte Reinigungsstation ins Spiel. Mit Hilfe einer alkoholischen Lösung wird nicht nur der Scherkopf intensiv gereinigt, hinterher bringt der Rasierer sogar einen neuen, angenehmen Duft mit. Das kann man im folgenden Video leider nicht riechen:

Soweit die ersten – durchaus positiven – Bemerkungen zur neuen Rasiermaschine bei mir zuhause. Das Testen geht natürlich fleißig weiter, und ich werde auch Familienmitglieder, Freunde und Kollegen um ihre Meinung fragen. Mein erstes Fazit steht aber schon fest: mit der „Series 5“ ist Braun erneut ein großer Wurf gelungen!

Mehr über die neue Rasierergeneration gibt es hier:
www.braun.com/de/male-grooming/series-shavers/series-5.html


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Der Duft eines Neuwagens