UPDATE: Das kann ein echtes Schnäppchen sein

** Achtung: unbezahlte Werbung durch Nennung und Abbildung **

Immer um die Feiertage herum werden wir Konsumenten mit den tollsten Angeboten umworben. Zum Teil findet sich unter diesen Offerten auch mal ein echtes Schnäppchen, zumindest wenn man einige Bedingungen erfüllt. Den Angeboten zu widerstehen ist manchmal nicht leicht. Bei einem davon habe ich sogar den Taschenrechner in die Hand genommen und das Ergebnis war überzeugend. Am Samstag hat DHL bei uns geklingelt und ein Paket von Sky Deutschland gebracht.

Doch zunächst ein paar Worte zur Ist-Situation: wir sehen gern Serien und Filme und haben dafür Netflix abonniert. Ein passender Fernseher mit 4K-Auflösung steht auch bereit, und damit darauf die Werbung der privaten Fernsehsender besonders knackig aussieht, sind wir auch Kunden von HD-Plus. Rechnen wir doch einmal die Kosten zusammen:

Netflix Standard-Abo für 12 Monate
HD-Plus für 12 Monate

143,88 €
69,00 €
—————
212,88 €

Satte 213 € gehen also im Jahr für zusätzlich zur Rundfunkgebühr bezahltes Fernsehen drauf. Schon eine ganze Menge. Nun kam per Mail über Web.de ein Angebot für Sky inklusive Netflix ins Haus. Das Ganze kostet 18,99 € im Monat, zwei Monate davon sind frei. Einmalig muss man eine überschaubare Servicepauschale für den Sky-Q-Receiver zahlen, der ansonsten kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Für vier Monate ist HD-Plus schon enthalten – und der Knaller: man bekommt einen BestChoice-Gutschein im Wert von 70 € dazu! Ach ja, die Aktivierungsgebühr entfällt auch.

So sieht das in der Bestellmaske aus:

Screenshot der Bestellseite. Grafik: © Sky.de

Auch hier wollen wir einmal den Taschenrechner rausholen und die ganzen Zahlen mal auf ein Jahr hochrechnen:

Sky Entertainment + Netflix für
10 Monate
HD-Plus für 8 (12-4) Monate
Service-Pauschale
abzgl. BestChoice-Gutschein

189,90 €

46,00 €
12,90 €
– 70,00 €
—————
178,89 €

Wir sprechen also im Ganzen über eine Differenz von immerhin 33,99 € zu unserem Gunsten! Okay, der BestChoice-Gutschein muss eingelöst werden. Das geht ja z.B. bei Amazon, MediaMarkt oder IKEA. Die 70 € hätten wir im Lauf eines Jahres eh dort gelassen. Das bedeutet: wir zahlen in Summe weniger als vorher und bekommen dafür mehr. Also ich finde das richtig gut!

UPDATE: Falls Ihr interessiert seid: das Angebot wurde jetzt verlängert bis zum 6. Januar 2020. Bis dahin sollte es doch zu schaffen sein. Und Ihr solltet diesen Link hier benutzen:

https://vorteile.web.de/deals/sky/fm/

Zur Beachtung: eine Garantie dafür, dass der Link funktioniert und Ihr in den Genuss des Angebotes kommt, gebe ich ich nicht. Auch verdiene ich nichts an diesem Link zur Seite von Web.de – der ganze Artikel dient nur zu Eurer Information. Ob das ganze Angebot sich für Euch rechnet, müsst Ihr selbst entscheiden.

Wie sich die Kombination aus Sky Q und Netflix bei uns schlägt und welche Erfahrungen wir gesammelt haben, erfahrt Ihr dann in Kürze hier. Ich bin schon selbst sehr gespannt.

PS:
Theoretisch fällt ja die Ersparnis noch höher aus. Nach Ablauf der vier durch Sky übernommenen Monate HD-Plus kann man das Angebot ganz normal für 5,75 € im Monat buchen. Da man das dann neu abschließt, bekommt man eigentlich die ersten sechs Monate frei. Das bedeutet weitere 34,50 € Ersparnis (ob es so ist, werden wir dann sehen). Dann haben wir während des Bestellvorganges noch die Zeitschrift TV Digital dazu bestellt. Die kostet 2,30 € alle vierzehn Tage. Das erste Jahr des Abos, also 26 Ausgaben, übernimmt dabei Sky. Zumindest hat uns das die Funke Mediengruppe so bestätigt. Das sind nochmal knapp 60 € geschenkt!
Und wer schon immer einmal Spotify Premium testen möchte, das auch auf dem Sky-Q-Receiver funktioniert, der bekommt drei Monate davon zum Probieren kostenlos (und spart damit weitere knapp 30 €).
Das sollte es aber jetzt gewesen sein!

Foto (Titelbild): © Sky Deutschland

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up

Hier verwenden wir Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Die EU-Richtlinie sieht vor, dass wir zur Einholung der Zustimmung des Endnutzers verpflichtet sind, wenn Produkte mit Cookies eingesetzt werden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Wenn Sie Ihre Cookie-Einstellungen nicht ändern und/oder auf "Zustimmen" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schliessen