The Faved Blogger 2010 – Es darf nominiert werden! 21 Kommentare


Heute geht es also los mit der Aktion „The Faved Blogger 2010“. Ihr könnt in der ersten Phase, die heute um 14 Uhr beginnt, Euren Lieblings-Blogger nominieren. Dazu gibt es die drei Kategorien „Deutschsprachig„, „International (fremdsprachig)“ und „Newcomer„. Diese Kategorie wird durch mich betreut – das seht Ihr sicher auch hier in der Sidebar meines Blogs.

[ad#Google Adsense]

Um alles zu bündeln, habe ich eine eigene Seite für die Nominierungen eingerichtet. Diese seht Ihr oben im Menü. Ein Klick auf den großen grünen Button in der Sidebar führt Euch aber auch geradewegs dorthin. Man kann sich also gar nicht verlaufen.

An dieser Stelle möchte ich Euch nochmal die Teilnahmebedingungen ans Herz legen, die Ihr Euch auch hier als PDF-Datei herunterladen könnt:

Teilnahmebedingungen:
Es können alle deutschsprachigen und internationalen Blogger vorgeschlagen werden. Bitte berichtet vom 22.10. bis 30.11. in Euren Blogs über Euren vorgeschlagenen Blogger mit den unten angegebenen Kriterien und einem Linkverweis/Trackback auf diesen Artikel beim jeweiligen Kategorieverwalter.

Alternativ zum eigenen Artikel reicht es auch, Euren Vorschlag mit den Kriterien beim jeweiligen Kategorieverwalter im Kommentarbereich anzugeben. Das ist insbesondere für die Leser interessant, die keinen eigenen Blog betreiben (bitte nur als real existierende UND per Mail auch erreichbare Person teilnehmen).
Euch selbst vorzuschlagen macht hier wenig Sinn und ist natürlich unerwünscht!

Aus den Gesamtvorschlägen werden je Kategorie die 5 am besten bewerteten Blogger zu einer Endabstimmung vom 05.12. bis 19.12. ausgewählt. Die Sieger(innen) jeder Kategorie erhalten eine Urkunde, eine Trophäe und einen Sieger-Button für den Blog!

Kriterien:
Euer Blogger-Vorschlag kann in folgenden Kategorien eingereicht werden:
Faved-Blogger deutschsprachig (Wolfgang – Fischkopp-Blog)
Faved-Blogger International
(fremdsprachig) (Matthias – Zentodone)
Faved-Blogger – Newcomer des Jahres
(Dirk – BSEplus)

Allgemeines:
Bloggername (Real):
Blog-URL:
Persönlich bekannt (Ja/Nein):

Bewertung (Schulnoten von 1-6):
Layout (Grafik, Übersichtlichkeit, Individualität):
Schreibstil (Sachlichkeit, Humor, Persönlich):
Thematik (Kompetenz, Vielfalt):

Bitte seid so nett und und nehmt teil, damit möglichst viele Teilnehmer/Vorschläge zusammenkommen. Wir arbeiten noch immer an größeren Preissponsoren, und die möchten natürlich eine dementsprechende Streuung haben, wenn sie sich engagieren. 😉

Der Twitter-Account und die Facebook-Eventseite sind auch für Euch da – wenn es wichtige Hinweise oder News gibt, erfahrt Ihr es auf diesen Wegen am schnellsten.

Wolfagn, Matthias und ich wünschen uns eine durchweg positive Resonanz, reichlich Beteiligung – und Euch viel Spaß bei eurer Bloggerwahl!

Anbei noch die beiden Button zum Einbinden in die eigene Seite:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 Gedanken zu “The Faved Blogger 2010 – Es darf nominiert werden!

  • Johannes Rost

    Allgemeines:
    Bloggername: Michael Zimmer – PixelRocker
    Blog-URL: http://www.cristano-philippe.de/blog.html
    Persönlich bekannt (Ja/Nein): ja
    Privat/Kommerziell: Privat
    Bewertung (von 1-6): 1
    Layout (Grafik, Übersichtlichkeit, Individualität): 1
    Schreibstil (Sachlichkeit, Humor, Persönlich): 1
    Thematik (Kompetenz, Vielfalt): 1

  • Claudia Weitzer

    Allgemeines:
    Bloggername: Michael Zimmer (PixelRocker)
    Blog-URL: http://www.cristano-philippe.de/blog.html
    Persönlich bekannt (Ja/Nein): Nein
    Privat/Kommerziell: Privat

    Bewertung (von 1-6):
    Layout (Grafik, Übersichtlichkeit, Individualität): 1
    Schreibstil (Sachlichkeit, Humor, Persönlich): 1
    Thematik (Kompetenz, Vielfalt): 1

  • Luigi

    Der PixelRocker verlost unter allen die ihn nominieren sein neues Album und eine kleine Überraschung. Ich habs befürchtet. So hat der Newcomer des Jahres dann nichts mit Qualität zu tun sondern ist einfach das Resultat der Gier der Menschen und des schnöden Mammons.

    Daher beantrage ich den PixelRocker bei der Wahl zum Newcomer des Jahres zu disqualifizieren.

    • BSEplus Autor des Beitrags

      Hallo Luigi,
      Deinen Hinweis haben wir aufgenommen – vielen Dank dafür. Wir nehmen jetzt erst einmal direkten Kontakt zum PixelRocker auf und bereden das mit ihm.
      Danach werden wir etwas dazu schreiben (hier im Blog und bei Facebook).
      Gruss Dirk

  • Fischkopp

    Hallo zusammen,
    auch wenn der Anlass etwas unerfreulich ist, erinnert mich die Reaktion an das “Rumgezicke” an Heiko Waches “Blogger-Marathon”. Ich habe Ludger schon erklärt, das ich seine Reaktion für etwas überzogen halte. Man hätte sich zur Klärung mit einer Mail an den entsprechenden Kategorieverwalter wenden können, statt gleich mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.
    Ludger, du solltest auch daran denken, das solche reisserischen Highliner wie “Wahl zum Faved Blogger 2010 war manipuliert” bei Twitter und Facebook kräftig beworben, unserer Aktion sehr schaden. Schreckt es doch u.U viele Interessierte ab, nach dem Motto “was geht da denn ab..” oder “Siehste, habe ich doch gleich gewusst”.

    Grundsätzlich ist dein Einwand nicht unberechtigt, aber das Verhalten des Beschuldigten auch nicht verboten. Da es bei dem Betroffenen aber ein paar andere Fehler gibt, haben wir Kontakt zu ihm aufgenommen und gebeten das zu korrigieren.

    Die erfahrenen Blogger wissen aus anderen Aktionen das man es niemals allen Recht machen kann, Schlupflöcher wird es immer geben und ich halte wenig davon eine Reglementierung von 4 Seiten mit Hilfe des Grundgesetzes zu entwerfen 😉

    Ich appelliere einfach an den Respekt voreinander und gegenseitiger Fairness!

    • BSEplus Autor des Beitrags

      Zumindest für mich ist das eine interessante Erfahrung zu sehen, wie aus einem absolut harmlos gemeinten Wettbewerb eine Art Kleinkrieg wird. Das habe ich nicht als Ziel gehabt.
      Daher kann ich mich Wolfgang nur anschließen: bleibt auf dem Teppich, nutzt alle (nicht ausgeschlossenen) Möglichkeiten und – respektiert die Anderen. Und macht aus einer eventuellen Unstimmigkeit keine Staatsaffäre.
      Wir sind alle Menschen. Allein das gelegentliche Rekapitulieren dieser Tatsache hilft weiter im Leben.

  • BSEplus Autor des Beitrags

    Nun, das Blogger-Bashing scheint zu funktionieren. Der PixelRocker hat seine Konsequenzen gezogen und ist aus dem Wettbewerb (ist es denn einer, wir sind doch noch beim Nominieren) ausgestiegen.
    Leider hat er die von mir angebotene helfende Hand ausgeschlagen. Wir haben ja noch ein paar Tage Zeit für die Nominierungen, vielleicht überlegt er es sich ja noch einmal.
    Glückwunsch an alle „Basher“ … Ihr habt es geschafft!

  • Raoul

    Schade, dass dieser Wettbewerb einen so unschönen Start hat, es kann aber ab jetzt nur noch besser werden. Es ist doch am Ende des Tages ein Wettbewerb, der Spass machen soll, die eine oder andere Perle der Blogospäre ausfindig zu machen und den Respekt vor der Leistung einzelner Blogerer zu dokumentieren. Das ganze ohne eine Anleitung, die einem 1. Staatsexamen der Juristerei gleichkommt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Meine Vorschläge kommen nächste Woche und ich hoffe, dass sich möglichts viele an diesem Wetbbewerb beteiligen.

  • PixelRocker

    Helfende Hand, sehr schöne Umschreibung für einen Anruf der darauf hingelaufen wäre das Gewinnspiel und den Artikel den ich schrieb so zu ändern das es für die Zweifler unter euch nicht nach dem angeblichen Betrug aussieht.
    Ich habe mich nicht zurückgezogen. Schon das ist wieder eine falsche Unterstellung. Ich werde lediglich nichts mehr für den Wettbewerb tun.
    Nachdem ja mein Ruf als Newcomer eh von Manipulations Vorwürfen bei Twitter und Facebook überschattet ist sehe ich nur niemanden mehr für mich stimmen.

    Dafür möchte ich mich hier nochmals bedanken, bei den Zweiflern und Verantwortlichen, die nicht in der Lage waren das so unspektakulär wie möglich zu halten sondern es gesteuert auf ein Ausstechen meiner Teilnahme hinaus laufen zu lassen. Da kann man dann auch über eine Wiedergutmachung durch eine „helfende Hand“ nur leicht schmunzeln.

    Danke.

  • Peter Müller

    Allgemeines:
    Bloggername (Real): Stefan Hensch / Kuschelbande
    Blog-URL: http://stefanhensch.wordpress.com
    Persönlich bekannt (Ja/Nein): Nein

    Bewertung (Schulnoten von 1-6): 2
    Layout (Grafik, Übersichtlichkeit, Individualität): 3
    Schreibstil (Sachlichkeit, Humor, Persönlich): 1
    Thematik (Kompetenz, Vielfalt): 1

    • BSEplus Autor des Beitrags

      Hallo Unbekannter,
      als Peter Müller bist Du hier gelandet und hast zweimal kommentiert. Dabei hast Du einen Blog für unsere schöne Aktion vorgeschlagen. Doch was ist, wenn Du etwas gewinnst? Wie erreichen wir Dich, Mann ohne Mail-Adresse oder Homepage?
      Und wer steckt hinter der von Dir vorgeschlagenen Seite? Sollte es wirklich Edgar Allan Poe sein?? Das wäre faszinierend, aber wohl nur über ein echtes Impressum zu klären.
      So sind Deine Bemühungen leider völlig umsonst und nicht nachzuvollziehen. Zumindest nicht für uns. Es sei denn, Du machst uns wissend.
      Wir freuen uns drauf!